Samstag, 11. Dezember 2010





ingri haraldsen

Dank einem Facebookupdate einer Freundin ist mein "What the fuck Erlebniss des Tages" für heute erst mal abgehakt.
Anscheinend ist die Eröffnung einen Urban Outfitter Stores in Frankfurt nicht nur geplant sondern quasi schon Tatsache.
Am 1 April 2011 soll der Laden bezogen werden,geöffnet wird dann im Sommer.
Die Freude ist natürlich groß,der bittere Beigeschmack lässt sich aber nicht ganz ignorieren.
Das ganze geht mir irgendwie zu schnell,
der Verdacht auf Aprilscherz lässt in meinem Kopf nicht nach,
über die Preise möchte ich gar nicht erst nachdenken,
auch wie groß dann im Endeffekt der Ansturm sein wird (so Hipster ist Frankfurt nämlich wirklich nicht)
und besonders die Frage nach dem Angebot,plagen mich ein wenig.
Im Großen und Ganzen muss ich meiner Heimatstadt dann wohl doch auf die Schulter klopfen.
In den finalen Jahren hier mausert sich die langweiligste "Großstadt" der Welt wohl doch noch ein wenig.
Ich bin gespannt und gehe wieder schlafen.

1 Kommentar:

  1. ohman, da bin ich mal gespannt!
    wäre aber schon irgednwie cool:D

    AntwortenLöschen